Latte Macchiato – in Italien anders als bei uns

Wusstest du, dass das Trend-Getränk Latte Macchiato, das bei uns so beliebt ist, in seiner Heimat Italien ganz anders zubereitet wird?

Nun, wir auch nicht, bis wir es im Koffeingehalt von Kaffee entdeckt haben. Im Folgenden also die beiden unterschiedlichen Arten, wie Latte Macchiato gemacht und serviert wird:

Kaffeebecher to go bestellen: Wir helfen dir

Italien:

Hier besteht der klassische Latte Macchiato aus einem Becher mit erhitzter Milch, wo dann der Espresso als Nächstes einfach hineingemischt wird. Als Deko wird dann zusätzlich z.B. Kakaopulver oder manchmal auch Zimt auf den Latte Macchiato gestreut.

Übrigens war dieses Getränk in Italien ursprünglich für Kinder gedacht, aufgrund des niedrigeren Koffeingehalts. Wenn du unseren letzten Blog-Artikel zum Koffeingehalt von Kaffee gelesen hast, weißt du aber, dass zumindest bei uns in Deutschland der Koffeingehalt von Latte Macchiato nicht wesentlich niedriger als der von reinem Espresso ist.

Deutschland:

Doch wie sieht’s bei uns aus? In Deutschland wird der Latte Macchiato häufig wie folgt zubereitet: Man füllt heiße Milch in ein schmales Glas und überzieht es anschließend mit einer Milchschaum-Schicht.

Nun erst wird bei uns der Espresso hinzugefüllt, unzwar durch den Milchschaum hindurch in das Glas. Dabei entsteht meist ein kleines Loch, das mit ein bisschen Milchschaum wieder verschlossen wird. Nun wird auch hier noch etwas für die Optik getan und der Latte Macchiato mit etwas Kakaopulver z.B. verziert.

Latte Macchiato: Auch optisch ein Unterschied

Gerne lässt man den fertigen Latte Macchiato nun noch wenige Minuten so stehen. Dabei entstehen auch die typischen Schichten, denn wir haben ja mit Milchschaum, der erhitzten Milch und dem Espresso drei verschiedene Einflüsse im Latte Macchiato.

In Italien ist der optische Unterschied übrigens nicht so groß: Hier unterscheidet sich der Latte Macchiato vom normalen Kaffee eigentlich nur dadurch, dass er etwas heller ist.

Nun haben wir den Unterschied in der Art und Weise, wie Latte Macchiato in Italien und Deutschland gemacht und serviert wird, erklärt. Warum das Getränk aber bei uns (Erwachsenen) so beliebt ist? Das wäre noch einmal ein anderes Thema. Hast du eine Idee?

Noch mehr italienische Küche für daheim

Wenn du die italienische Küche liebst, dann wirst du vermutlich auch italienische Pizza lieben, oder? Ähnlich wie ein leckeres Kaffeegetränk, kannst du dir auch die beliebte traditionelle Pizza nach Hause holen. Dazu empfehlen wir dir, einen eigenen kleinen Pizzaofen zu verwenden. So kommst du möglichst nah an den authentischen Geschmack der leckeren Pizza heran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*